Telefon +49 7443 / 1734704

Philosophie

Klassiker kauft man aus Leidenschaft...

BMW Alpina B6 2.8

Marke: BMW

Modell: Alpina B6 2.8 

Stückzahl: 324

Erstzulassung: 15.12.1980

Fahrzeugart: 5-sitziges Coupe mit Stahlschiebedach 

Motor: Sechszylinder Reihenmotor mit Kraftstoffeinspritzung 

Hubraum in ccm: 2.769 ccm

Leistung: 147 kW (200 PS)

Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe

Lackierung: Saphirblau-Metallic  

Innenausstattung: Recaro-Sitze vorn, alle Sitzbezüge in den frühen Alpina-Breitstreifen

Sonstiges: Mit Alpina-Ausieferngsbescheinigung, Alle BMW & Alpina Motornummern & Zylinderkopfnummer korrekt.

Was AMG für Mercedes ist Alpina für BMW: Ein international anerkannter, seriöser Tuner mit dem man seit Jahrzehnten freundschaftlich zusammenarbeitet. Wie AMG auch begann Alpina in einer kleinen Werkstatt. Durch beständige Qualität und sorgfältige handwerkliche Arbeit wurde der Name zum Inbegriff für besonders sportliche BMW. Dabei hat man nie die Grenzen des guten Geschmacks verlassen. Während AMG inzwischen aufgekauft und nur noch eine Modellreihe der Daimler AG ist, wurde Alpina als eigenständiger Hersteller vom Kraftfahrbundesamt anerkannt. Bei den frühen Alpina Fahrzeugen steht im Kfz-Brief noch BMW als Hersteller. Doch ein Plakette mit Seriennummer auf dem Armaturenbrett und eine Plakette im Motorraum weisen den Unterschied aus, zwischen einem Auto das nur Alpina-Teile hat und einem Auto, das original von Alpina aufgebaut wurde.

Hier bieten wir Ihnen einen der Wegbereiter des guten Namens Alpina an: Das Modell B6 2.8. Während es bei BMW in der 3er Reihe damals maximal 143 PS gab, hatte Alpina's B6 200 PS und zahlreiche Modifikationen, mit denen man diese Leistung auch ausspielen konnte: Vom Differential über die zweiflutige Auspuffanlage, einen gewichtsverteilenden Zusatztank, optimierte Bremsen, Alpina-Leichtmetallräder, Front- und Heckspoiler bis hin zu Recarositzen mit Alpina-Sitzbezügen und Armaturen.

Das Gesamtpaket war so stimmig, dass in einem Vergleichstest der Zeitschrift "sportauto" der Alpina B6 bessere Rundenzeiten herausfuhr als ein Porsche 928. Keine Frage, bei Alpina verstand man schon vor 40 Jahren wie man einen BMW zum ernsthaften Sportwagen und Porsche-Gegner befördert. Doch die Exklusivität hatte Ihren Preis, der B6 war schon damals mehr als doppelt so teuer wie ein normaler 323 i. Doch die kernige Qualität sprach sich herum. 324 Exemplare des B6 in der 200 PS Version verkaufte Alpina an glückliche Käufer. 

Dieser Alpina B6 wurde zu Gunsten einer optimalen Qualität auf Basis einer Rohkarosserie 2014/2015 ohne Kompromisse restauriert. Das Fahrzeug ist für einen Kenner von unten schöner als von oben. Die originale Innenausstattung konnte bewahrt werden, sogar der Teppichboden ist noch der ursprüngliche. Damit ist dieser B6 in Karosserie und Technik optimal, bewahrt aber durch die originale Innenausstattung seinen Spirit und seinen Charme.

Dieses Exemplar ist laut der vorliegenden Alpina-Auslieferungsbescheinigung sogar noch mit seinem ursprünglichen Motorblock und Zylinderkopf ausgerüstet. 

Mehr noch als damals sind echte Alpina B6 heute rare Autos. Hier gibt es einen.   

Preis: € 42.500,-- (im Kundenauftrag)

oder im Classic Car Leasing:

Monatliche Rate: € 768,74

Leasingangebot mit folgenden Bedingungen:

10% Sonderzahlung, Laufzeit 36 Monate, 45% Restwert

Rate inklusive 19% Umsatzsteuer

Ein Leasingangebot der COMCO Autoleasing GmbH & Co. KG  



Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de