Telefon +49 7443 / 1734704

Philosophie

Klassiker kauft man aus Leidenschaft...

VW Golf II GLPpro

Marke: Volkswagen-VW 

Typ: Golf II

Fahrzeugart: GLPpro Rennwagen MIT STRAßENZULASSSUNG

Erstzulassung: 16.02.1984 

Karosserie: 3-türige Stahlblechkarosserie  

Motor: Reihenvierzylinder, 16 Ventiler mit 2 Weber Doppelvergasern 

Hubraum in ccm: 1.781

Leistung: 163 kW (221,6 PS auf dem Prüfstand)

Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe 

Leergewicht: 942 kg

Lackierung: Tieforange (RAL 2011)

Innenausstattung: 2 Schalensitze, Hosenträgergurte, Überrollkäfig, Feuerlöscher 

Wollten Sie nicht früher mal Rennfahrer werden? Hat das bei Ihnen auch nicht geklappt? Kein Problem. Mit etwas Zeitverzögerung und diesem VW Golf II aus der GLPpro Rennserie bekommen Sie das noch hin. Und falls Sie schon etwas in die ruhigeren Jahre gekommen sind und es nicht mehr ganz so gefechtsmäßig angehen wollen, ist auch das kein Problem. Denn dieser Rennwagen hat eine Straßenzulassung mit TÜV und allem drum und dran. Der Kfz-Brief trägt den vielversprechenden Vermerk: "Ersatzbrief wegen überlanger Technik" Da ist soviel Zeugs eingetragen, dass das in den ursprünglichen Brief gar nicht mehr reinpasste. 

Dieser Renngolf ist professionell aufgebaut: 16 Ventiler mit mit bearbeitetem Zylinderkopf, Vierfachansaugkrümmer mit 2 Weber 45 DCOE Doppelvergasern, Umbau auf mechanischen Ventiltrieb, Ventilfedern bearbeitet, kugelgestrahlte Pleuel, verstärkte Pleuelschrauben, Mahle Schmiedekolben (Sonderanfertigung), Kurbelwelle nitriert, gerichtet und feingewuchtet, verstärkte Sinterkupplung, Ölkühlanlage, geänderter Wasserkühler, spezial Ölwanne, Ölhobel, Auspuffanlage mit Fächerkrümmer und geänderten Schalldämpfern, Gewindefahrwerk mit Koni-Dämpfern. Allein die Material- und Teilekosten lagen deutlich über dem heutigen Verkaufspreis. Ein Satz Semi-Slicks und ein zweiter Radsatz sind mit dabei.

Dieses Gesamtpaket reicht für Rundenzeiten auf der Grand Prix Strecke in Hockenheim von 2,16 und auf dem Nürburgring (GP-Strecke) von 2,39. Er war mehrfach Tagesbester bei den GLPpro-Wochenenden, nachzulesen im Internet und der ein oder anderen Rennzeitung. Ein paar Ausdrucke sind beim Auto mit dabei.

Sie können damit aber auch zum McDrive fahren. Denn für einen Rennwagen ist das Auto im normalen Verkehr erstaunlich gut fahrbar. Im Innenraum etwas laut, aber sonst richtig handlich und sauschnell. Die Beltenick-Schalensitze passen wir ein Turnschuh, die Schaltwege sind kurz und knackig, man wird sofort Teil der Maschine. Wenn man bei 3.500 Umdrehungen einen Gang runterschaltet und Vollgas gibt, bekommt man Nachhilfe in Physik und erinnert sich buchstäblich schlagartig der Beschleunigung und der Trägheit der Masse. Wenn das Auto schon weg ist, der Kopf aber noch einen Sekundenbruchteil länger da bleibt... In einem Comic würde über dem Bild des davonstürmenden Golf in dicken Lettern VRROOOMMMM!! stehen. Man braucht gar keinen 480 PS Turbo um schnell zu sein. Um ein Auto schnell zu machen, können Sie ganz viel PS nehmen oder ganz wenig Gewicht-oder viel PS und wenig Gewicht, so wie hier. 221,6 PS und eine Karosserie, aus der alles, aber auch alles raus geflogen ist, was Gewicht kostet. Porsche? Laaaangweilig! Ungefähr nach einer Woche googeln Sie dann was Sie brauchen, um mit diesem Golf an einem richtigen Rennen teilzunehmen. Man könnte das auch Suchtfaktor nennen.  

Mit frischer Inspektion und neuem TÜV. Orange macht flink!

Preis: € 18.900,-- (Verkauf im Kundenauftrag, keine MwSt. ausweisbar)    

 

 

 



Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de